⇐ Zurück

P-Seminar Geschichte: Stadtführung für Grundschulkinder


Im Rahmen des diesjährigen P-Seminars Geschichte haben einige Schüler der Q11, unter der Leitung von Herrn Glenk, eine Stadtführung durch Schwabach für eine 4. Klasse der Luitpoldschule Schwabach konzipiert und organisiert.


Im Vorfeld standen einige Fragen im Raum:


Welche Gesichtspunkte der Stadtgeschichte wollen wir den Kindern vermitteln?

Wie können wir die Aspekte kindgerecht gestalten?

Wie behalten die Kinder die Informationen nachhaltig im Gedächtnis?


Dabei brachte unter anderem Frau Kasparek von der Organisation „Geschichte für alle e.V." mit ihrem informativen Vortrag und der anschließenden Fragenrunde Licht ins Dunkel.
Mit Hilfe der Informationen aus dem Vortrag fingen wir gruppenweise an, einige Stationen der Schwabacher Stadtgeschichte auszuformulieren und zu gestalten.
Am 10.07.2017 war es dann so weit. Unser Seminar traf am Marktplatz auf eine neugierige und motivierte Klasse aus der Luitpoldschule und die Stadtführung konnte gleich mit der ersten Station am Marktplatz beginnen. Danach ging es von einer interessanten Besichtigung der Goldschlägerschauwerkstatt über die Station „Stadtmauer“ hin zur abenteuerlichen Begehung der städtischen Felsenkeller. Abschließend stand für die Grundschüler noch ein Rundgang in der Stadtkirche mit einer anschließenden Belohnung in Form von Goldbären, ganz nach dem Motto „Goldschlägerstadt Schwabach“, an. Bei der Führung wurden den Kindern innerhalb von zweieinhalb Stunden einige wichtige historische Ausschnitte aus der Stadtgeschichte nähergebracht und spielerisch vermittelt.

Jonas Greiner, Q11

⇐ Zurück
⇑ Nach oben