⇐ Zurück

Sport

1) Fachprofil

 

Die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen wird grundlegend durch Bewegung beeinflusst, zu deren Wesen die unmittelbar empfundene Lebensfreude gehört. Im Sportunterricht soll die Freude an der Bewegung erhalten und gefördert werden, als wesentliche Voraussetzung für eine langfristige Bindung am gesundheitsrelevante sportliche Aktivitäten. Als einziges Bewegungsfach bietet der Sportunterricht besondere Erziehungschancen, die entscheidend zu einer ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung beitragen können.

Den Schülern wird ein sportliches Selbstkonzept vermittelt, dem ein verantwortlicher Umgang mit der eigenen Körperlichkeit und Leistungsfähigkeit, ein von Fairness geprägtes Sozialverhalten sowie Sensibilität gegenüber Mitmensch und Umwelt zugrunde liegen.

 

2) Ziele und Inhalte

Der Lehrplan besteht in den Jahrgangsstufen 5 und 6 aus dem Basissportunterricht (BSU) und dem Erweiterten Basissportunterricht (EBSU/Wahlpflichtbereich).

 

2.1) 5. bis 10. Jahrgangstufe

Die Ziele und Inhalte des Sportunterrichts werden der sportlichen Grundbildung mit vier Lernbereichen sowie den sportlichen Handlungsfeldern zugeordnet:

 

Sportliche Grundbildung

· Gesundheit und Fitness

· Fairness und Kooperation

· Freizeit und Umwelt

· Leisten, Gestalten und Spielen


 Sportliche Handlungsfelder

· Gymnastik

· Tanz

· Leichtathletik

· Schwimmen 

· Sportspiele

· Turnen

· Wintersport

· Wahlbereich

Die Inhalte der sportlichen Handlungsfelder werden im Unterricht stets mit den Zielen und Inhalten der vier Lernbereiche vernetzt. Die sportliche Grundbildung wird somit auch mit dem Erlernen elementarer Fähigkeiten und Fertigkeiten in den einzelnen Sportarten und Sportbereichen erworben.

 

2.2) 11. und 12. Jahrgangstufe

Für die Schüler des G8 wird in der Mitte der 10. Jahrgangsstufe eine Information bezüglich des Faches Sport in der Oberstufe stattfinden. Sport wird in der G8-Oberstufe zweistündiges Pflichtfach, ferner kann grundsätzlich sowohl schriftlich als auch mündlich Abitur in Sport abgelegt werden.

Fachbetreuerin StD´in D. Braun-Zimmermann

 (Stand: 20.07.16)


⇐ Zurück
⇑ Nach oben