⇐ Zurück

Abischerz 2009

"Honey, it´s time to go" war das Motto des Abschlussjahrgangs von 2009. Beim Abischerz legten sich die Abiturientinnen und Abiturienten nochmal so richtig ins Zeug, um die Lehrer an ihre Grenzen zu treiben.

Der Hausmeister hat den Ehrenplatz eingenommen. Die letzten "Raubtiere" (sprich: Lehrer) werden "abgeführt".
Die Lehrer werden in einem Gehege eingesperrt, da sie von Natur aus unberechenbar sind!
Das Mathe-Duell zwischen den Mathe- und Physiklehrern (Spicken nicht erlaubt!)
Wieviele Lehrer passen in ein kleines rotes Auto, ohne es durch ihre Masse zu zerstören?
... genügend!
Singende "Raubtiere"! Eine Rarität! Wer bietet mehr?
Kreiseln oder Rumkugeln??
Die Frage des Jahres: Können die weiblichen "Raubtiere" auch einen Fisch häuten und ausnehmen? Und danach grillen?
... währenddessen schauen die Lehrer wie die Aasgeier zu.
Der Lieblingswettbewerb: Lolli-Lutschen. Daran teilnehmen durften aber leider nur zwei Lehrer.
Jetzt flippen die Tiere aus (sie waren anscheinend zu lange in Gefangenschaft).
"Let´s Dance!" Dieses Motto nehmen die Lehrer sehr ernst.
Das wichtigste Ereignis des Tages steht an. Die Cheerleader machen sich bereit, ihren Favoriten zu bejubeln.
Die Spieler singen noch die Nationalhymne, dann geht's los. Die Abiturienten gewannen schlussendlich mit 2:1 gegen die Lehrer.
⇐ Zurück
⇑ Nach oben