⇐ Zurück

Personalausflug 2006/07

Am Freitag, 4.5.07 bestiegen 24 gutgelaunte KollegInnen (inklusive zwei Ehemalige., Ch. Gemmel und W. Kraus) um 11.30 Uhr einen Bus, der sie an den Starnberger See, genau nach Tutzing brachte. Das „Begleitfahrzeug" lenkte Herr Scholz, der die Damen des Sekretariats persönlich begleitete.

Das Nachmittagsprogramm bot eine Wanderung vom Bahnhof in Tutzing aus auf die Ilka-Höhe, von der aus man einen tollen Blick auf den See bzw. die Alpen genießen konnte. Die Witterung war ideal: nicht zu heiß und nicht zu kalt, ohne Regen. Als Alternative konnten die „Fußkranken" Kollegen am Starnberger See entlang flanieren und eine ausgiebige Kaffeepause einlegen.

Pünktlich um 17 Uhr fuhren wir alle gemeinsam ins „Nachtquartier" nach Weilheim (Naturfreundehaus). Zimmerverteilung -problemlos - Weiterfahrt in die Weilheimer City zum Abendessen. Nach einer hervorragenden Verköstigung im Hotel „Vollmann" teilte sich die Gruppe: die „hardliner" begleiteten G. Höflinger, unseren „insider" ins berühmt berüchtigte „Dachsbräu". Der Rest der Truppe zog es vor, gleich wieder mit dem Bus zurück ins Quartier zu fahren. In lustiger Runde verging der Abend wie im Flug.

Am nächsten Morgen regnete es, sodass alle einen Besuch des Buchheim-Museums einem Spaziergang am Starnberger See vorzogen. Unter kundiger Führung besichtigten wir die skurrile Sammlung des Lothar-Günther Buchheim.
Das Mittagessen nahmen wir in Frieding, in der Nähe von Andechs, beim „alten Wirt" ein. Sehr urig!

Die Busfahrt nach Hause verlief ausgesprochen ruhig - fast alle hielten ein erholsames Mittagsschläfchen.

Summa summarum eine gelungene Veranstaltung. Herzlichen Dank an dieser Stelle an die beiden Hauptorganisatoren I. Resl und G.Höflinger!

 

⇐ Zurück
⇑ Nach oben