⇐ Zurück

Schüleraustausch der 7./8. Klassen mit dem Ninu Cremona Lyceum auf Gozo (Malta)

18. – 25. Mai 2010

Die Bedeutung des Englischen als weltweites Verständigungsmittel erfuhren die Schüler der 7. und 8. Klassen im Schuljahr 2009/10, als durch den Kontakt zu einer Schule auf Gozo, 13 Schüler die Gelegenheit hatten, eine Woche lang den Schulalltag und die Schüler auf Gozo kennenzulernen und auch die Kultur und die atemberaubende Landschaft der kleinen Schwesterinsel Maltas mitten im Mittelmeer zu erleben.

Die Wahl für solch einen Austausch fiel auf Gozo, da Englisch dort auch nach der Unabhängigkeit von Großbritannien im Jahr 1964 Amtssprache ist und neben der Muttersprache Maltesisch von jedem Malteser gesprochen wird.

Teils in Gastfamilien und teils in einem Hostel gegenüber der Schule untergebracht, hatten die Schüler und ihre Begleitlehrkräfte Frau Losert, Frau Posch und Herr Schönlein engen Kontakt zu den Schülern und Lehrkräften des Ninu Cremona Lyceums. Auch kam die Erkundung der Inselgruppe bei Wanderungen entlang der Küste und im Inselinneren, bei der Erkundung bedeutender Kulturdenkmäler, sowie bei einem Tagesausflug nach Malta nicht zu kurz. Das Wichtigste war jedoch die Gelegenheit für die Schüler, ihre Englischkenntnisse anzuwenden und zu erfahren, dass Englisch auch außerhalb des Klassenzimmers wichtig ist und ihnen auch fernab der großen englischsprachigen Nationen Tür und Tor zu neuen Kontakten öffnet.

Ein ausführlicher Bericht über den Aufenthalt mit Bildern und Podcasts ist auf der Seite der Radiogruppe zu finden. Benutzen Sie dazu einfach diesen LINK - auf der Seite dann bitte auf das Datum des jeweiligen Tages klicken, um die Tonaufnahmen anzuhören.

D. Posch


⇐ Zurück
⇑ Nach oben