⇐ Zurück

Schülerzeitung

Journalistisches Schaffen hat an unserer Schule eine lange Tradition. Dies rührt auch daher, dass ein musisches Gymnasium nicht nur in der Musik und Kunst Schwerpunkte setzt, sondern dass auch Deutsch ein sogenanntes Profilfach am WEG ist. Die deutsche Sprache wird an unserer Schule besonders gepflegt (z. B. an den Literaturtagen, oder auch in den diversen Theatergruppen).

Ein weiteres interessantes Medium journalistischen Schaffens am WEG ist die Schülerzeitung, die, damals noch unter dem Namen „Quo Vadis“, erstmals im November 1977 von dem damaligen Deutschlehrer Herrn Häußler gegründet wurde. Im März 1978 erschien die erste Ausgabe der QV. Seitdem existiert am WEG also eine Schülerzeitung. Nach einigen Jahren stellte die QV wegen diverser Schwierigkeiten ihr Erscheinen ein. Deshalb versuchten einige wenige, eine Wandzeitung ins Leben zu rufen. Mangels Interesse seitens der Schüler und des Redaktionsteams versandete diese Sache allerdings recht schnell. Dennoch entstand bald darauf eine neue Zeitung, die trotz der Bedenken einiger Redaktionsmitglieder „Aschenbecher“ getauft wurde.

Aus dem mangels Beteiligung eingeschlafenen „Aschenbecher“ entstieg dann schließlich die heutige Schülerzeitung, der „Phönix“. In der Redaktion sind SchülerInnen aller Jahrgangsstufen vertreten, die Betreuung erfolgt im Moment durch Frau Hardt und Frau Bluhme. In den vergangenen vier Jahren arbeitete die „Phönix“-Redaktion immer wieder auch mit dem Schwabacher Tagblatt zusammen und veröffentlichte regelmäßig eine eigene Schülerseite zu verschiedenen Themen. Die letzte Ausgabe können Sie sich gerne im hier auf unserer Homepage durchlesen, ansonsten erscheint der „Phönix“ zum Halbjahreszeugnis und zum Wolframsfest bzw. den Literaturtagen.


⇐ Zurück
⇑ Nach oben