⇐ Zurück

Großer Chor

Der Große Chor wurde 1998 von Walter Zangl gegründet. Er besteht aus etwa 80 Schülerinnen und Schülern der Klassen 9 bis 12 und ist ein gemischter Chor, d.h. Frauen- und Männerstimmen singen zusammen. Ein reichhaltiges Repertoire und spektakuläre Auftritte haben seither regelmäßig ein nachhaltiges Echo in der Öffentlichkeit hervorgerufen.

Höhepunkte im klassischen Bereich waren das „Gloria“ von Antonio Vivaldi, die „Misa Criolla“ von Antonio Ramírez, die „Ceremony of Carols“ von Benjamin Britten und die Kantate „Uns ist ein Kindlein heut geboren“ von Johann Sebastian Bach, während im Musical-Bereich die kompletten und szenischen Aufführungen von „Joseph“ von Andrew Lloyd Webber (2001), „Children of Eden“ von Stephen Schwartz (2004), „Die Schöne und das Biest“ von Martin Doepke (2007) und „Oliver“ von Lionel Bart begeisterten.

Pressestimmen: „Ausdrucksvoll, differenziert in der Dynamik und in feinem Gesamtklang präsentierte sich dieses Ensemble überzeugend und souverän.“ „Auch hier tobten die Zuhörer, die auf einen kurzweiligen, äußerst gelungenen Konzertabend blicken konnten.“

Die Proben finden freitags von 13.00 Uhr bis 14.30 Uhr statt.

Hier finden sie einige Hörproben. Vorsicht Passwortgeschützt.


⇐ Zurück
⇑ Nach oben