Eiffelturm

Reich an Museen, berühmten Bauwerken, schillernden Vierteln und Plätzen übt Paris unter den Metropolen Europas eine besondere Faszination aus. Die Stadt an der Seine steht für pulsierendes Leben, lockt die künstlerische Bohème, ist Schauplatz glanzvoller und grauenhafter Geschichte.

Paris

Unsere Reisen, Fahrten
und Bildungsexkursionen

Madrid

Madrid

Die Metropole Madrid vereinigt Wirtschaft und Handel, Kultur und Kunst mit den typischen Eigenarten der spanischen Lebensweise.

Nationalversammlung

Wir boten 2021/22 erstmals eine politische Bildungsfahrt an. Ziele waren u.a. die Deutsche Bundesbank, das Geldmuseum, die Europäische Kommission und das Parlament sowie das Hauptquartier in Mons.

Brüssel

Florence Cathedral

Florenz

Florenz gilt als die Wiege der Renaissance. Aufgrund seiner kulturellen Bedeutung – insbesondere für die bildende Kunst – wurde es schon im 19. Jahrhundert auch als das „italienische Athen“ bezeichnet.

Gemeinschaftsgarten
Skifahren
litauen.jpg

Schullandheim

Am Ende der 5. Jahrgangsstufe fahren unsere SuS für fünf Tage ins Schullandheim. Ein Highlight für unsere Jüngsten.

Skifreizeit

Bei uns geht es in der 7. Jahrgangsstufe ab in die Berge. Nähere Informationen kommen rechtzeitig durch unsere Sportlehrer.

Schüleraustauschprogramm mit z.B. Litauen

In einem Jahr fahren unsere SuS nach Litauen und im Folgejahr erfolgt der Gegenbesuch.

kz.jpg
israel-1697383_1920.jpg

Begegnungsstätten und Bildungsfahrten

Mit unseren 9. Jahrgangsstufen fahren wir im Rahmen des Geschichtsunterrichts zur KZ-Gedenkstätte Flossenbürg bzw. Dachau.

In der 7. Jgst. findet die Exkursion "Begegnungen: Islam und Christentum" statt. Zwei Jahre später nehmen dann die SuS an einer Exkursion mit dem Titel "Jüdisches Leben in Mittelfranken" teil.

Gedenkstätte_Mödlareuth.png

Die 11. Jahrgangsstufe besucht entsprechend dem Unterrichtsinhalt der DDR-Geschichte die Gedenkstätte in Mödlareuth, wo die deutsch-deutsche Grenze noch erfahrbar ist.