Das musische Gymnasium – Ein besonderes Bildungsangebot

Musikalische Bildung ist unverzichtbarer Bestandteil jeder Allgemeinbildung. Sie will und kann besonders die kreativen Kräfte der Schülerinnen und Schüler wecken und fördern.

Der unersetzbare Beitrag des Faches Musik zur Bildung besteht dabei darin, den Schülerinnen und Schülern sowohl kreative Gestaltungsmöglichkeiten, emotionales Erleben und künstlerische Erfahrungen mit Musik zu ermöglichen als auch Musik-Verstehen und rationale Argumentation zu vermitteln. Durch Hören und Musizieren erfahren und begreifen die Schülerinnen und Schüler Musik als ein zentrales Mittel der Kulturerschließung und des künstlerischen Ausdrucks: Sie gibt ihnen Aufschluss über Wurzeln und Hintergründe ihrer eigenen wie auch fremder Kulturen und vermittelt tiefer gehende Einblicke in jeweils spezifische Ausdrucksformen. Die Interkulturelle Bildung im Musikunterricht trägt somit dazu bei, dass Schülerinnen und Schüler in der Auseinandersetzung mit dem musikalischen Erbe verschiedener ethnischer Gruppen die kulturelle Vielfalt in der Gesellschaft identifizieren und als bereichernd erleben.

Der Musikunterricht ist besonders handlungsorientiert und erfahrungsbezogen angelegt, da die Schüler neben Gesang, Improvisation und Bewegung besonders auch ihre instrumentalen Fähigkeiten und Fertigkeiten stärker einbringen können. Zudem ist es durch den höheren Stundenanteil in der Wochenstundentafel möglich, in verschiedenen Bereichen des Faches Musik besondere Schwerpunkte zu setzen.
 

Im gemeinsamen Musizieren in der Klasse wie in einem Ensemble im Rahmen des Wahlunterrichts und in vielen Konzerten des Wolfram-von-Eschenbach-Gymnasium wird offenbar, zu welchen erstaunlichen künstlerischen Leistungen die Schülerinnen und Schüler unter fachkundiger und musikpädagogischer Anleitung der Musiklehrerinnen und Musiklehrer fähig sind. Was jedoch neben der rein musikalischen Leistung mindestens genauso hoch einzuschätzen ist, ist der Erwerb von Schlüsselqualifikationen, wie Sozialkompetenz, Kooperationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit, Hilfsbereitschaft und die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen. Die öffentlichen Aufführungen setzen zudem prägende Impulse für die Entwicklung der jugendlichen Persönlichkeit.

Musikästhetische Erziehung geht damit immer auch mit der Entwicklung und Förderung der Gesamtpersönlichkeit der Schülerinnen und Schüler einher. Das Postulat des Pädagogen Pestalozzi, Bildung und Erziehung mit Kopf, Herz und Hand, findet gerade am musischen Gymnasium seine besondere Realisierung. Wie kaum in einem anderen Profil können hier emotionales, affektives und kognitives Lehren und Lernen verknüpft und damit ganzheitliche Zugangsweisen und Erfahrungen vermittelt und verinnerlicht werden.

Grundlagen schaffen – Gemeinschaft leben – Perspektiven eröffnen

Am Wolfram-von-Eschenbach-Gymnasium möchten wir zusammen mit unseren Schülerinnen und Schülern tagtäglich den Rahmen schaffen, dass Schüler und Lehrkräfte gerne in die Schule gehen.
 

Hierbei sehen wir den einzelnen Menschen im Spannungsfeld von Individualität und Gemeinschaft. Die jungen Menschen ganzheitlich zu fördern, mit ihren eigenen Interessen und ihrer Verantwortung gegenüber sich selbst und der Gemeinschaft, ihre Stärken auszubauen und an ihren Schwächen zu arbeiten, hat für uns Priorität.
 

In diesem Zusammenhang verwirklichen wir folgende Bildungs- und Erziehungsziele:

  • Wir schaffen Grundlagen für die Persönlichkeitsentwicklung unserer Schülerinnen und Schüler, indem wir sie auf vielfältige Weise in ihren Fähigkeiten, Neigungen und Begabungen entsprechend des Bildungsauftrags des Gymnasiums fordern und fördern.
     

  • Orientiert an Werten wie Mitmenschlichkeit, Toleranz und der Achtung der Würde des Menschen, erziehen wir unsere Schülerinnen und Schüler in Zusammenarbeit mit den Eltern zu Selbstbestimmung in sozialer Verantwortung. Wir befähigen die uns anvertrauten jungen Menschen zur aktiven Gestaltung einer humanen Gesellschaft durch Erziehung zu Frieden, Gerechtigkeit, Demokratie und Nachhaltigkeit.
     

  • Wir eröffnen den Schülerinnen und Schülern Perspektiven für ein gelingendes Leben, durch ganzheitliche Bildung und Förderung des Einzelnen in einer von Vertrauen geprägten Schulgemeinschaft. In einem positiven Lernklima und durch einen methodisch und inhaltlich anspruchsvollen Unterricht entwickeln wir Lernfreude, Leistungsfähigkeit und Selbstbewusstsein.


     

Menschen zu stärken, Werte zu leben und Perspektiven zu eröffnen prägen alle Handlungen, Begegnungen und Initiativen am musisch geprägten Wolfram-von-Eschenbach-Gymnasium.

Kontakt

Kontaktformular

Wolfram-von-Eschenbach-Gymnasium
Haydnstr. 1

91126 Schwabach

Tel:   09122-930950

Fax:  09122-930960

sekretariat@weg-schwabach.de